Rücken schonen?

Rücken schonen, Wenn Sie oft an einem Hexenschuss leiden haben wir auf dieser Seite einige Tipps zum Schonen Ihres Rückens bereit. Achten Sie im Alltag auf Ihre Rückenhaltung und befolgen Sie unsere Tipps so schonen Sie Ihren Rücken vor Rückenschmerzen. Massagen entspannen und wirken lockernd auf Ihre Rückenmuskulatur und helfen gegen Rückenschmerzen und Hexenschuss.

 

Rücken Schonen?


  1. Rückenschmerzen – Alle hilfreichen Tipps und Ratschläge gegen Hexenschuss nützen nichts wenn Sie in alltäglichen Situationen Ihren Rücken zu stark belasten. Deshalb ist unser erster und wichtigster Tipp: Achten Sie im Alltag auf Ihren Rücken – schonen Sie ihn – und bewegen Sie sich so oft wie möglich und in vielfältigen Positionen.
  2. Zum Rücken schonen ist Laufen und Bewegen das A und O – Sitzen und Liegen Sie Sie so wenig wie möglich. Achten Sie beim Liegen und Sitzen auf eine Rückenschonende Position und stehen Sie öfters auf und bewegen Sie sich. Wenn Sie sitzen müssen, achten Sie darauf das Sie öfters Ihre Sitz oder Liegeposition wechseln um sich auch beim Sitten und Liegen zu bewegen.
  3. Täglich mehrmals kurze Alltagsgymnastik, dies lässt sich sowohl im Büro wie auch in den Arbeitspausen realisieren. Gymnastik heist nicht das Sie vor Ihren Kollegen herum turnen sollen. Nein, viellmehr lässt sich sanfte Gymnastik durch gleichmäßige Bewegungen in verschiedene Richtungen ausführen.
  4. Jedes Heben ist eine Belastung für die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur. Beachten Sie immer beim Hochheben von Gegenständen in die Hocke zu gehen und ni aus dem“Kreuz“ zu heben. Heben Sie nur angemessene Gegenstände.
  5. Beachten Sie auch das Erkrankungen an den Beinen zu einer verstärkten Belastung des Rückens führen können. Da durch Verschleißerkrankungen und entzündlichen Gelenkerkrankung wie Arthritis eine Einschränkung des untere Bewegungsaparates gegeben ist, kommt es zu Mehrbelastunge durch die zusätzlich eingebrachte Rückenbewegungen. Der Rücken sollte besonders beim Heben gestreckt bleiben.
  6. Schützen Sie Ihren Rücken mit angemessener Kleidung. Achten Sie darauf das durch Zugluft und Kälte die besten Vorraussetzungen für einen Hexenschuss gegeben sind.
  7. Wöchentlicher Sport – ein Muss für Ihren Rücken. Betreiben Sie schonende Sportarten wie Schwimmen oder Radfahren. Aktivieren Sie einen Freund oder den Ehepartner, gemeinsam macht Sport mehr Spass.
  8. Keine körperlichen Anstrengungen mit kalter Muskulatur – Wärmen Sie Ihre Rückenmuskeln mit einfachen Dehn- und Drehübungen vor einer körperlichen Anstrengung genügend auf. Bei Beanspruchung der Rückenmuskeln ohne Auffwärmung dieser kann es leichter zum Hexenschuss und zu Rückenschmerzen kommen.