Hexenschuss Symptome

Die Hexenschuss Symptome – Bei einem Hexenschuss ist man innerhalb einer Sekunde komplett lahmgelegt, der meist stechende Schmerz im unteren Rückenbereich kann in andere Körperregionen strahlen. Die akute Bewegungsunfähigkeit wird nur schwer überwunden.

Die Symptome des Hexenschuss können vielschichtig sein und beginnen mit messerstichartigem Schmerz.

Hexenschuss Symptome


HexenschussNach einer abrupten Bewegung oder nach dem Aufstehen kommt es zu den häufigsten Hexenschuss Symptome, diese zeigen sich durch extrem heftige Schmerzen im Lendenwirbelbereich.

Die Schmerzen sind stichartig und können vom Rücken aus weithin strahlen. Sofort kommt es zu einer Einschränkung der Bewegungsfähigkeit. Das Atmen, Husten und Sprechen kann Schmerzen verursachen. EIne Bewegung in die schmerzhafte Richtung ist meist nicht möglich, wobei die Ursachen der Bewegungseinschränkung nicht körperlich sondern schmerzbedingt sind. Meist muss man eine Weile in einer schonenenden Position verharren, da eine entspannung auch in liegender oder sitzender Position nicht möglich ist.

Hexenschuss – häufigste Anzeichen und Symptome

  • stechender Schmerz im unteren Rücken und Lendenwirbelbereich
  • Rückenmuskulatur ist verhärtet und druckempfindlich
  • Versteifung des Rückens und der Rückenmuskulatur
  • Kopfschmerzen
  • Übelkeit

Hexenschuss – seltenere Symptome

  • Erbrechen
  • Schweißausbrüche
  • Frösteln
  • Taubheitsgefühle
  • Kribbeln oder Lähmungserscheinungen

Hexenschuss Symptome wann muss man zum Arzt

Bei einfachen Hexenschuss Symptomen wird die Bewegungseinschränkung nur kurze Zeit dauern und der stechenden Schmerz im Rücken wird wieder nachlassen. Wenn Übelkeit, Erbrechen, Taubheitsgefühle und Lähmungen, hinzukommen müssen Sie umgehend einen Arzt aufsuchen.